Verzierte Ostereier von Jenny Konrad; Foto: Christa Treiber

Verkaufsschau am 18. und 19. März 2017

Ostereiermarkt

Zur Osterzeit bietet das Schwetzinger Schloss wieder ein besonders buntes Erlebnis: den jährlichen Ostereiermarkt. Am 18. und 19. März werden filigran bemalte Eier aus der ganzen Welt präsentiert und zeigen in stimmungsvollem Ambiente eine unglaubliche Vielfalt an Ostereiern.

Bemaltes Osterei von Edith Ruthenberg; Foto: Christa Treiber

Zerbrechliches Kunstwerk.

Eine alte Tradition

Die Kunst der Eierbemalung hat eine lange Tradition. Schon vor der Entstehung des christlichen Osterfestes und dessen Gebräuchen war es im alten Ägypten und in Griechenland üblich, Eier zu bemalen. Vogeleier galten damals als Quelle des Lebens. Im Laufe der Zeit verbreitete sich dieser Brauch weltweit und es haben sich unzählige Techniken der Gestaltung herausgebildet. Auf dem Schwetzinger Ostereiermarkt präsentieren so auch über 50 Eier-Künstler aus der ganzen Welt ihre faszinierenden Werke – bunt gebatikt, liebevoll beklebt oder zärtlich aquarelliert.

Ei mit filigraner Osterbemalung von Ursula Treutler; Foto: Christa Treiber

Verschiedenste Materialien.

Grosse Auswahl für jeden

Die Größe der Eier ist so unterschiedlich wie die Materialien – vom winzig kleinen Ei eines Wellensittichs über das Hühnerei bis hin zum großen Straußenei. Die Anzahl der liebevoll gestalteten Eier ist ebenso grenzenlos. So erfreut das Angebot nicht nur jeden Sammler, sondern lässt auch alle interessierten Besucher auf der Suche nach faszinierender Osterdekoration fündig werden. Und wer selbst Hand anlegen möchte, ist hier richtig: Am Leer-Eier-Stand können ausgeblasene Eier in allen Größen erworben und bei den Spezialisten wertvolle Tipps eingeholt werden.

Kunstwerke in tollem Ambiente

Vor der fantastischen Kulisse des Nördlichen Zirkelbaus im Schlossgarten Schwetzingen wird der Markt zu einem ganz besonders prachtvollen Erlebnis. Vor dem Hintergrund des kunstvollen Bauwerks aus der Zeit des Rokoko werden die verzierten Eier als kleine Kunstwerke präsentiert. Jedes Jahr lockt diese außergewöhnliche Veranstaltung daher zahlreiche Besucher aus ganz Europa und den USA nach Schwetzingen und findet nun bereits zum 33. Mal statt.

Ei mit Osterfiguren-Bemalung von Ursula Treutler; Foto: Christa Treiber
Ei mit kunstvollem Besatz von Helmut Meister; Foto: Christa Treiber
Ei mit filigranem Blumenmuster von Marlien Brouns; Foto: Christa Treiber

Die kreativ verzierten Eier zeigen Ostermotive, aber auch filigrane Blumenmuster und Verzierungen.


Service

OSTEREIERMARKT
Verkaufsschau

VERANSTALTUNGSORT
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Nördlicher Zirkelbau
68723 Schwetzingen

TERMIN
Samstag, 18. März und Sonntag, 19. März 2017

ÖFFNUNGSZEITEN
Samstag 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr

EINTRITT
Kombiticket für den Schlossgarten und den Ostereiermarkt:
Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €
Dauerkartenbesitzer zahlen an der Ausstellungskasse 4,00 €, ermäßigt 2,00 €.

WEITERE INFORMATIONEN
Ostereiermarkt Schwetzingen

KONTAKT
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Besucherzentrum Schlosskasse
Telefon +49(0)62 02.12 88 28
Telefax +49(0)62 02.12 86 65
info spamgeschützt @ spamgeschützt schloss-schwetzingen.de

Eier mit Osterbemalung von Ursula Treutler; Foto: Christa Treiber
Versenden
Drucken