Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Ausstellung vom 1. bis 16. Dezember 2018

Franziskus Wendels – Weihnachtliche Lichtinstallation in der Schlosskapelle Schwetzingen

Symbol für Ausstellungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Ausstellung
1. bis 16. Dezember 2018

Parallel zum Kurpfälzischen Weihnachtsmarkt in Schwetzingen präsentiert der Kunstverein Schwetzingen in der Schlosskapelle erneut eine Lichtinstallation. In diesem Jahr ist es der Maler Franziskus Wendels (*1960) aus Köln, der sich seit langem schon mit dem Thema Licht beschäftigt. Seine Gemälde lassen sich als Nocturni bezeichnen, Nachtstücke, in denen er die Lichter der Großstadt inszeniert und existentiell Gefühle der Einsamkeit und der Sehnsucht nach Geborgenheit evoziert. Dabei wird das Licht auch als eine spirituelle Erfahrung deutlich, die der studierte Theologe Wendels hier reflektiert. Seit einigen Jahren schafft der Maler ganze Rauminstallationen, wie jetzt in der Schlosskapelle. Geplant ist eine Anhäufung von Verpackungsmaterialien, wie sie gerade an dem so konsumorientierten Heiligen Abend in jeder Familie in großem Maße anfallen. Diesen Abfall bemalt der Künstler mit nachleuchtenden Phosphorfarben, die – wenn das Licht für Sekunden ausgeht – ein Gemälde erkennbar machen, ein besinnliches Lichtermeer, das uns den wahren Sinn von Weihnachten wieder vor Augen führt.

Service

Termin

Sonntag, 1. Dezember bis Sonntag, 16. Dezember 2018

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Sonntag: 17.00 – 21.00 Uhr

Preis

frei

Kontakt

Kunstverein Schwetzingen e.V.
Postfach 1555
68705 Schwetzingen
info@kunstverein-schwetzingen.de