Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Donnerstag, 24. Mai 2018

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Sonstige Veranstaltungen

SCHLOSSERLEBNISTAG 2018

Am 17. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag ein. Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen viele Schlösser mit: von Schwetzingen und Mannheim in der Kurpfalz bis nach Salem und Meersburg am Bodensee. „Essen und Trinken“ lautet das Thema am Schlosserlebnistag 2018 und wie immer bieten die beteiligten Schlösser jeder Menge Programm rund ums Schlosserlebnis.

Schlosserlebnistag 2018: Landesweit Erlebnisse für alle am 17. Juni

 

Am 17. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag ein. Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen viele Schlösser mit: von Schwetzingen und Mannheim in der Kurpfalz bis nach Salem und Meersburg am Bodensee. „Essen und Trinken“ lautet das Thema am Schlosserlebnistag 2018 und wie immer bieten die beteiligten Schlösser jeder Menge Programm rund ums Schlosserlebnis.

 

DER FESTTAG AM DRITTEN JUNISONNTAG
Der Schlosserlebnistag, immer am dritten Junisonntag im Kalender, findet bereits zum achten Mal statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Schlösser, Burgen und Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmale zusammengeschlossen haben. Jedes Jahr steht der Schlosserlebnistag unter einem anderen Thema. „Essen und Trinken“ lautet es in diesem Jahr und das inspiriert zu besonders anregenden Programmideen, denn die Schlösser des Landes sind voller Geschichten über Ernährung und Genusskultur in allen Epochen.

 

DIE STAATLICHEN SCHLÖSSER UND GÄRTEN AM 17. JUNI
Immer mit dabei beim Schlosserlebnistag sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit vielen ihrer insgesamt 60 Monumente: „Der Schlosserlebnistag ist in jedem Jahr einer der Höhepunkte in unseren Veranstaltungskalendern“, erläutert Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. Das aktuelle Programm gestalten die jeweiligen Schlösser, Burgen und Gärten eigenständig und ganz ihren örtlichen Schwerpunkten entsprechend. Eines ist überall gleich: Der Schlosserlebnistag steht für Spaß und neue Erlebnisse, von ungewöhnlichen Führungen bis zu kulinarischen Events ist alles geboten.

 

DAS SCHLOSS DES JAHRES 2018
In Tettnang wird der Schlosserlebnistag mit einem Familienfest gefeiert. Der Anlass dafür: Das Neue Schloss Tettnang ist „Schloss des Jahres“ 2018. In der barocken Residenz der Grafen von Montfort ist in den letzten Jahren vieles geschehen. Das Land hat das Schloss saniert und restauriert. Für Besucherinnen und Besucher besonders auffällig sind die Verbesserungen im Bereich des Schlossmuseums. Die Räume der einstigen gräflichen Beletage haben einen größeren Empfangsbereich erhalten, verbunden mit einer anschaulichen Ausstellung über die Geschichte und Bedeutung des Schlosses und des Grafengeschlechts. Am Schlosserlebnistag wird mit barocker Musik, Tanz und mit Spielen des 18. Jahrhunderts gefeiert. Im stimmungsvollen Schlosshof und auf der nun wieder frisch angelegten grünen Terrasse gibt es Tettnanger Biere, Weine vom Bodensee, regionale Spezialitäten, Kaffee und Kuchen.

 

PICKNICK-ERLEBNIS AM SCHLOSSERLEBNISTAG
Mehrere stimmungsvolle Schlösser und Gärten öffnen ihre Tore für ein „Picknick am Schlosserlebnistag“: An außergewöhnlichen Orten darf im Raum Stuttgart nach Herzenslust auf der Picknickdecke genossen werden, etwa auf der Anhöhe des Schlosses Solitude, vor der Grabkapelle mit Traumblick auf die Rebhänge des Württemberg oder auch im Neuzugang bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg: im Skulpturengarten der Sammlung Domnick in Nürtingen bei einem Picknickkonzert. Fast schon eine eigene Tradition hat das elegante „Picknick in Weiß“ in Schloss Favorite bei Rastatt. Der romantische Landschaftsgarten, das kostbare barocke Porzellanschloss und entspannte Musik bieten die perfekte Kulisse für die Gäste in elegantem Weiß und die weiße Picknickausrüstung.

 

BETEILIGUNG IM GANZEN LAND
Mit dabei sind die Schlösser und Schlossgärten Mannheim und Schwetzingen in der Kurpfalz, Weikersheim in Hohenlohe, die Schlösser von Bruchsal und Rastatt-Favorite am Oberrhein, Residenzschloss Ludwigsburg, Schloss Solitude, die Grabkapelle auf dem Württemberg, Kloster Lorch, das Residenzschloss Urach, Kloster und Schloss Bebenhausen und die Sammlung Domnick in Nürtingen in der Stuttgarter Region, Kloster und Schloss Salem, das Neue Schloss Meersburg und das Neue Schloss Tettnang ganz im Süden des Landes. Gleich vormerken kann man den Festtag, an dem die ehemaligen Klöster im Land ihre Tore für besondere Erlebnisse öffnen: Der „Erlebnistag im Kloster“ findet in diesem Jahr am 7. Oktober statt.

 

 

 

Download und Bilder

Pressemeldung (PDF) Weitere Informationen zum Thema

Schlosserlebnistag 2015, Schloss Favorite Rastatt

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ortsverwaltung Rastatt

Technische Daten

JPG, 2600x2135 Pxl, 72 dpi, 1.58 MB

Kinderfest 2018

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler

Technische Daten

JPG, 2828x1873 Pxl, 1 dpi, 0.46 MB

Barocke Gartenanlage

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Technische Daten

JPG, 2600x1732 Pxl, 1 dpi, 1.13 MB