Wiederholenden Inhalt überspringen
Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

AUSSTELLUNG vom 8. Juni bis 28. Juli 2019 Stefan Pietryga: Perspektiv

Symbol für Ausstellungen
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Ausstellung
8. Juni bis 28. Juli 2019

Der Kunstverein Schwetzingen präsentiert in seiner großen Sommerausstellung in der Orangerie des Schwetzinger Schlossparks wiederum einen international bekannten Bildhauer. Stefan Pietryga wurde 1954 in Ibbenbüren geboren, studierte an der Kunstakademie Düsseldorf, Abteilung Münster, und lebt heute in Potsdam. In Schwetzingen kennt man seine ultramarinblaue Pappel, die nunmehr vor dem alten Bahnhof steht. Auch in der Orangerie wird der Künstler Pappeln und andere Holzskulpturen zeigen, sowie zahlreiche Aquarelle, die er eigens für Schwetzingen geschaffen hat. Der Künstler kennt und liebt den Schwetzinger Schlosspark sehr und hat sich hier für seine neuesten Arbeiten inspirieren lassen. Auch der Titel der Ausstellung nimmt Bezug auf das Schwetzinger Perspektiv, das “Ende der Welt“.

Service

08. Juni bis 28. Juli

Di , Mi , Do , Fr , Sa
So

Adresse

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

Information und Anmeldung

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88-18
service@schloss-schwetzingen.com

Treffpunkt

Ehrenhof (Gartenführung)
Besucherzentrum (Schlossführung)

Dauer

2 Stunden.

Teilnehmerzahl

Maximal 30 Personen (Gartenführung)
Maximal 25 Personen (Schlossführung)

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 216,00 €, jede weitere Person 10,80 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 10,80 €