Wiederholenden Inhalt überspringen
Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Wang Shugang Monks and men

Symbol für Ausstellungen
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Ausstellung
Referent: Ausstellung des Kunstverein Schwetzingen
13. Juni bis 19. Juli 2020

Der Kunstverein Schwetzingen freut sich, sein Programm wieder aufnehmen zu dürfen und Ihnen seine große Sommerausstellung in der Orangerie des Schwetzinger Schlossparks zu präsentieren. Mit dem chinesischen Bildhauer Wang Shugang konnte wiederum ein international renommierter Künstler gewonnen werden. 1960 in Peking geboren, studierte er ebenda an der Central Academy of Fine Arts. 1989 kam er nach Deutschland und war u. a. Assistent von Stefan Pietryga, der im letzten Jahr in der Orangerie zu sehen war. Seit 2000 lebt Shugang mit seiner deutschen Frau wieder in Peking und in Berlin. Stefan Pietryga war so freundlich, diese Ausstellung für seinen Freund und Kollegen zu kuratieren, da dieser China zurzeit nicht verlassen kann. 

Wang Shugan gehört zur ersten Generation chinesischer Künstler, die sich der westlichen Kunst geöffnet haben. In seinen eindrucksvollen Plastiken und Installationen zeigt er chinesische Menschen zwischen Tradition und Moderne, zwischen individueller und kollektiver Identität, zwischen Einsamkeit und Sinnsuche. Ein Leitmotiv sind Mönche, die diesen Zwiespalt sehr augenfällig symbolisieren. So tragen sie das traditionelle Rot buddhistischer Mönchsgewänder, ein Rot, das lange allein dem Kommunismus vorbehalten war.

Service

13. Juni bis 19. Juli

Mi , Do , Fr , Sa , So , Feiertag 14.00 bis 18.00 Uhr

Adresse

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

Information und Anmeldung

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88-18
service@schloss-schwetzingen.com

Preis

Der Eintritt zur Ausstellung ist im Eintritt zum Schlossgarten enthalten:
Erwachsene 7,50 €
Ermäßigt 3,50 €
Familien 17,50 €

Hinweis

Aufgrund der derzeitigen geltenden Auflagen der gültigen Corona-Verordnungen des Landes darf die Ausstellung nur mit Maske betreten werden, wie auch insgesamt für den Schwetzinger Schlossgarten eine strikte Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen für Gäste ab 6 Jahre gilt. Nur in der Weite des Gartens können die Masken abgenommen werden, wenn die Situation es zulässt. Passende Mund-Nasen-Bedeckungen müssen von den Gästen selbst mitgebracht werden.

Die Besucher werden gebeten den gewünschten Abstand von 1,5 Metern zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und anderen Gästen einzuhalten.

Der Zugang zur Ausstellung ist auf eine limitierte Personenanzahl beschränkt. Es ist ein Rundgang eingerichtet, damit sich die Besucher nach Möglichkeit nicht frontal begegnen. Desinfektionsmöglichkeiten sind vorhanden.  Es erfolgt eine regelmäßige Lüftung der Räume.