Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 14. März 2017

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Allgemeines

START IN DIE SAISON 2017

Wenn im März der Frühling beginnt, stehen auch in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen alle Zeichen auf den Start in die schöne Jahreszeit: Über 725.000 Gäste hat die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten im letzten Jahr angezogen. Mit vielen attraktiven Veranstaltungen und einem breiten Angebot an Führungen und Sonderführungen erschließen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das einzigartige Ensemble. „Der außergewöhnliche Garten und das frisch sanierte Schloss entwickeln sich kontinuierlich zu einem touristischen Anziehungspunkt, der weit über die Metropolregion hinaus strahlt“, sagte Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten.

Ein Jahr mit reichem Programm in Schloss und Schlossgarten

Wenn im März der Frühling beginnt, stehen auch in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen alle Zeichen auf den Start in die schöne Jahreszeit: Über 725.000 Gäste hat die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten im letzten Jahr angezogen. Mit vielen attraktiven Veranstaltungen und einem breiten Angebot an Führungen und Sonderführungen erschließen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das einzigartige Ensemble. „Der außergewöhnliche Garten und das frisch sanierte Schloss entwickeln sich kontinuierlich zu einem touristischen Anziehungspunkt, der weit über die Metropolregion hinaus strahlt“, sagte Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten.

GÄSTE AUS ALLER WELT IN SCHLOSS UND GARTEN
Zusammen mit Sandra Moritz, der Leiterin der Schlossverwaltung, stellte Geschäftsführer Michael Hörrmann jetzt das Programm der Saison 2017 vor. Wie immer lässt sich im Garten der Wandel der Jahreszeiten ganz besonders erleben. Den Frühlingsbeginn markiert der Ostereiermarkt am 18. und 19. März, schon längst Tradition und ein Anziehungspunkt für Menschen weit über die Region hinaus. „Wir haben inzwischen Gäste aus aller Welt, die zu uns nach Schwetzingen kommen, wegen der außergewöhnlichen Ostereier, aber auch, um das besondere Flair des Marktes hier im Schloss zu erleben“ sagt Sandra Moritz. An Ostern ebenfalls eine Schwetzinger Tradition ist das „Osterhoppeln“: Am Ostersonntag kann man den Osterhasen im Schlossgarten treffen – ein fester Programmpunkt für viele Familien. Ebenso begehrt ist die Muttertagsaktion, dieses Jahr am 14. Mai. Beim großen Jubiläum des Fahrraderfinders Freiherr von Drais machen Schloss und Schlossgarten beim Aktionstag „Radkult(o)ur Schwetzingen“ am 28. Mai mit.

NEUE SONDERFÜHRUNGEN IM GANZEN JAHR
Wie immer hat die Schlossverwaltung das reichhaltige Sonderführungsprogramm in Schloss und Schlossgarten überarbeitet und mit Neuerungen versehen. 2017 rufen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das Themenjahr „Über Kreuz. Reformation und Gegenreformation in den Klöstern und Schlössern“ aus. In Schloss Schwetzingen, der Sommerresidenz der katholischen Kurfürsten, kann man aus diesem Anlass mit einer „Kirchendienerin“ einen Streifzug durch die Geschichte der Konfessionen in der Kurpfalz machen und erlebt mit ihr die Schlosskapelle mit der raren historischen Orgel. Premiere der Führung ist am Karfreitag, 14. April. Für Kinder gibt es dieses Jahr ebenfalls neue Führungen. Gleich zwei Angebote widmen sich der Pflanzen- und der Tierwelt des Schlossgartens. Sandra Moritz erklärt: „Der Schlossgarten ist ja auch ein großartiges Biotop, das erleben die Kinder bei diesen beiden Rundgängen.“

SCHLOSSFÜHRUNGEN FINDEN VIEL ANKLANG
Nach der Eröffnung des sanierten Schlosses im vergangenen Frühherbst erleben die Besucherinnen und Besucher das Schloss in diesem Jahr weitgehend frei von Gerüsten und größeren Baustellen. „Unsere Führungen im Schloss sind nach der Pause richtig gut angenommen worden“, erklärt Sandra Moritz, die sich über den Normalbetrieb in Schloss und Schlossgarten freut. Die einzige Baustelle am Schloss wird der barocke Gartenpavillon sein: Er wird in diesem Sommer saniert.

TRADITIONSREICHE FESTE IM SOMMER
In dichter Folge bieten Schloss und Schlossgarten Feste und attraktive Veranstaltungen. Beim landesweit begangenen Schlosserlebnistag, in diesem Jahr am 18. Juni, werden wieder viele neugierige Menschen die Schnupperangebote der Staatlichen Schlösser und Gärten wahrnehmen. Am 2. Juli wird das Parkfest der Musikschule ein Magnet für Musikfreunde sein. Am 29. Juli ist es das weithin berühmte Lichterfest, das die Gäste anzieht, Anfang August die Open-Air-Konzerte von „Musik im Park“ (3.-6.8.) Im September lockt wieder der Concours d‘Elégance mit seinen Oldtimern die Fans in den Schlossgarten. Ausstellungen und Messen begleiten durchs Jahr. Fixpunkte sind außerdem die großen Konzerte der SWR-Festspiele im April und Mai, das Schwetzinger Mozartfest im September und Oktober und das Barockfest im Winter. Und wie immer wird im Advent der „Kurfürstliche Weihnachtsmarkt“ den glänzenden Schlusspunkt im Jahresprogramm setzen.

KÜNFTIG FÜHRUNGEN FÜR HÖRGESCHÄDIGTE UND FÜR BLINDE
Geschäftsführer Michael Hörrmann nennt ein großes Ziel für die nächste Zukunft: die Öffnung der Monumente für möglichst viele Menschen. „Weitgehende Barrierefreiheit anzustreben – das ist eine zentrale Aufgabe der Staatlichen Schlösser und Gärten, die in einem historischen Monument immer sensible Einzellösungen erfordert.“ In Schwetzingen entwickelt die Schlossverwaltung derzeit gleich zwei Konzepte: Aktuell wird eine Führung für Hörgeschädigte erarbeitet. Im Mai soll ein neuer Rundgang für Blinde und seheingeschränkte Personen starten. „In Schwetzingen sind wir auf einem guten Weg, Schloss und Schlossgarten auch für diese Gruppen besser zu erschließen“, erklärt Michael Hörrmann.

SERVICE UND INFORMATION
KONTAKT
Schlosskasse Schwetzingen
Telefon +49 (0) 62 02 . 12 88 28

Download und Bilder

Oldtimertreff im Schlossgarten

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Technische Daten

JPG, 1920x1281 Pxl, 300 dpi, 0.54 MB

Schlafzimmer des Kurfürsten

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Technische Daten

JPG, 2600x2098 Pxl, 300 dpi, 1.07 MB

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, Moschee mit Kirschbäumen im Frühling

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Petra Pechacek

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 300 dpi, 0.88 MB