Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 16. Januar 2018

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Führungen & Sonderführungen

WINTERLICHE GARTENFÜHRUNGEN

Es gibt einen Ort, an dem selbst nebelverhangene Wintertage ihren ganz besonderen Reiz haben: den Schlossgarten Schwetzingen. Eigentlich vom Kurfürsten als Sommerresidenz konzipiert und genutzt, wissen heute viele Menschen gerade im Winter den Zauber dieses herausragenden Gartenkunstwerks zu schätzen. Wer diese Faszination erleben will, kann sich einer winterlichen Gartenführung der Staatlichen Schlösser und Gärten anschließen: Am 21. Januar und am 4. Februar können die Besucher den „Winterzauber in Schwetzingen“ entdecken – der mit einem Becher Glühwein ausklingt.

„Winterzauber“ in Carl Theodors Gartenreich

Es gibt einen Ort, an dem selbst nebelverhangene Wintertage ihren ganz besonderen Reiz haben: den Schlossgarten Schwetzingen. Eigentlich vom Kurfürsten als Sommerresidenz konzipiert und genutzt, wissen heute viele Menschen gerade im Winter den Zauber dieses herausragenden Gartenkunstwerks zu schätzen. Wer diese Faszination erleben will, kann sich einer winterlichen Gartenführung der Staatlichen Schlösser und Gärten anschließen: Am 21. Januar und am 4. Februar können die Besucher den „Winterzauber in Schwetzingen“ entdecken – der mit einem Becher Glühwein ausklingt.

WINTERLICHE GARTENFÜHRUNG
Unter dem Titel „Winterzauber in Schwetzingen – eine winterliche Gartenführung" bietet die Schlossverwaltung Schwetzingen ihren Gästen ein ganz besonderes Erlebnis: einen stimmungsvollen Rundgang durch den stillen Garten der kurfürstlichen Sommerresidenz, dessen Atmosphäre auch in dieser Jahreszeit bezaubert. Der Charme der Natur wird bei den Führungen am 21. Januar und 4. Februar, jeweils um 15 Uhr, mit höfischen Geschichten, entsprechenden Anekdoten und winterlichem Gartenwissen erlebbar gemacht.

AUSSERGEWÖHNLICHE STIMMUNG
Die kunstvolle Gestaltung des Schwetzinger Gartens macht ihn auch im Winter zu einem Besuchserlebnis. Ob alleine erkundet oder sachkundig geführt – stets können neue Facetten und Details der formvollendeten Anlage entdeckt werden: Wenn Nebelschleier die Skulpturen verhüllen oder Schnee das Wiesentälchen bedeckt, dann erlebt man die Gartenschöpfung des Kurfürsten Carl Theodor noch einmal ganz neu. Die kalten Temperaturen lassen eine besondere Faszination entstehen: Die mit einer dünnen Eisschicht überzogene Figur des Arion im großen Brunnen im Kreisparterre sieht ganz anders aus als sonst!

SERVICE
SONDERFÜHRUNG
Winterzauber in Schwetzingen – eine winterliche Gartenführung

TERMINE
Sonntag, 21. Januar 2018, 15 Uhr
Sonntag, 4. Februar 2018, 15 Uhr

DAUER
ca. 1 Stunde, Ausklang mit Glühwein

PREIS
10 Euro zuzügl. Glühwein

TREFFPUNKT
Schloss Schwetzingen, Ehrenhof
Hinweis: Festes Schuhwerk und winterliche Kleidung sind erforderlich.

INFORMATION UND ANMELDUNG
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 - 0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 - 18
service@schloss-schwetzingen.com

Download und Bilder

Hirschgruppe im Nebel

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Uschi Wetzel

Technische Daten

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.23 MB

Eingang zum Kirschgarten im Winter

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Uschi Wetzel

Technische Daten

JPG, 2600x1733 Pxl, 1 dpi, 0.87 MB