Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 13. März 2018

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Sonstige Veranstaltungen

OSTERFERIENPROGRAMM 2018

Langeweile in den Osterferien? Die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten ein spannendes Programm für Kinder und Jugendliche im Schloss und Schlossgarten Schwetzingen. Dort können sie am 31. März das fürstliche Leben im Schloss kennenlernen oder bei einer Führung in der Orangerie am 7. April exotische Pflanzen entdecken. In der Walpurgisnacht am 30. April können sich die Kinder im Schlossgarten an geheimnisvollen Orten von Geistern, Zauberern und Drachen inspirieren lassen.

Exotische Pflanzen und dem Hofleben auf der Spur: Ferienprogramm für Kinder

 

Langeweile in den Osterferien? Die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten ein spannendes Programm für Kinder und Jugendliche im Schloss und Schlossgarten Schwetzingen. Dort können sie am 31. März das fürstliche Leben im Schloss kennenlernen oder bei einer Führung in der Orangerie am 7. April exotische Pflanzen entdecken. In der Walpurgisnacht am 30. April können sich die Kinder im Schlossgarten an geheimnisvollen Orten von Geistern, Zauberern und Drachen inspirieren lassen.

 

VON EXOTISCHEN PFLANZEN UND DEM LEBEN IM SCHLOSS
Für Kinder und Jugendliche hat das Team von Schloss Schwetzingen ein besonderes Ferienprogramm zu bieten. Einen „Tag im Schloss“ können die Kinder am 31. März um 14.30 Uhr kennenlernen. Wie lebte man in einer Sommerresidenz in der Mitte des 18. Jahrhunderts? Was haben der Kurfürst, seine Frau und der rund 600 Menschen umfassende Hofstaat wohl den ganzen Tag gemacht? Wie sahen ihre Vergnügungen aus, was wurde gegessen und mussten sie in den Ferien eigentlich auch regieren? Was hatten die Diener zu tun? Zum Abschluss wird in zeitgenössischen Kostümen des 18. Jahrhunderts ein Tanz einstudiert. Alles über exotische Pflanzen erfahren die Kinder in Führung „Alles Orange!“ am 07. April um 14.30 Uhr: Hier dreht sich alles um die Orangerie und ihre Geschichte. Den Süden in den Norden bringen: Das war das erklärte Ziel der Fürsten im 18. Jahrhundert, als sie sich die großen Gewächshäuser anlegen ließen. Oder steckte da auch noch die griechische Mythologie dahinter? Was machten die Fürsten mit einer Orangerie im Winter und wozu diente sie im Sommer? Zum Abschluss wird in der Orangerie gebastelt.

 

DRACHEN UND GEISTER ZUR WALPURGISNACHT
Lauter geheimnisvolle Orte erlebt man bei dieser Führung am 30. April: eine Grotte am „Ende der Welt“, ein Labyrinth unter einem Tempel. Geschichten von Drachen, Geistern und Zauberei gibt’s zu hören und nachzuspielen. Am Ende dürfen alle in der Kinderwerkstatt in der Orangerie einen beweglichen Drachen basteln.

 

SERVICE

 

FERIENSPASS OSTERFERIEN

 

EIN TAG IM SCHLOSS
Das Leben in der Sommerresidenz
Samstag, 31. März, 14.30 Uhr

 

ALLES ORANGE!
Orangerieführung mit Bastelspaß
Samstag, 07. April, 14.30 Uhr

 

VON DRACHEN, GEISTERN UND GESPENSTERN
Spannende Geschichten zum Nachspielen
Montag, 30. April, 18.00 Uhr (Walpurgisnacht)

 

Eine Anmeldung ist für alle Führungen erforderlich.

 

PREISE
Erwachsene 12,00 €
Kinder/Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

 

INFORMATION UND ANMELDUNG
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Service-Center Telefon +49(0)62 21.65 888 - 0
Telefax +49(0)62 21.65 888 - 18
service@schloss-schwetzingen.com

 

 

Download und Bilder

Neue Orangerie, Schwetzingen

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Petra Pechacek

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 300 dpi, 0.92 MB

Konferenzzimmer im Appartement von Kurfürst Carl Theodor

Bildnachweis

Staatsanzeiger für Baden-Württemberg, Petra Schaffrodt

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 1 dpi, 0.64 MB