Bypass Repeated Content

un parc unique en europe

Château et parc de Schwetzingen

vendredi, 12. avril 2019

Château et Parc de Schwetzigen | Visites guidées et visites spéciales

Frankreich in Schwetzingen: Rundgang durch das Schloss am 19. April

Das Vorbild Frankreichs in Lebensart und Sprache, Architektur und Kunst hat Südwestdeutschland immer beeinflusst. Zugleich erlebte fast jede Generation den Nachbarn als Kriegsgegner – auch in Schwetzingen. Bei der Sonderführung „Charmante Liaison. Wieviel Frankreich steckt in Schwetzingen?“ am Karfreitag um 14.30 Uhr erfährt der Besucher, wie sich die Kurpfälzer an die französische Kultur annäherten: Die Gäste begleiten die Schwetzingerin Amalie bei ihrem staunenden Rundgang durch das Schloss.

FRANKREICH IN SCHLOSS SCHWETZINGEN
Frau Amalie, eine alteingesessene, stolze Schwetzingerin, ist empört: Heiratet ihr Sohn doch glatt eine Französin! Sie ist hin- und hergerissen, denn einerseits sind die Franzosen seit Generationen Feinde, andererseits – die Eleganz und die Lebensart! Da wäre zum Beispiel die französische Mode, die sie sehr zu schätzen weiß. Und auch der Code Civil nötigt der Kurpfälzerin des 19. Jahrhunderts Bewunderung ab: Ein bisschen Neid schwingt beim Gang durchs Schloss mit.

PROGRAMM IM THEMENJAHR 2019
Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten hat das Themenjahr 2019 begonnen: „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ lautet das Jahresmotto – und in Schwetzingen hat man sich dazu einiges einfallen lassen. Die Ausstellung „Voltaires Candide oder der Optimismus“, die noch bis zum 22. April im Lapidarium der Orangerie zu sehen ist, zeigt die Rezeptionsgeschichte des berühmten Werkes, das zum Teil in der Sommerresidenz Schwetzingen entstanden ist: Der französische Philosoph hielt sich nämlich 1758 auf Einladung von Kurfürst Carl Theodor an dessen Hof auf. Besondere Führungen greifen das Thema auf, etwa „Mon ami Voltaire. Der Fürst und der Aufklärer – Ziemlich gute Freunde?“ am 7. Juli und 20. Oktober. Das Programm im Themenjahr bietet weitere neue Rundgänge, etwa einen Besuch bei der kostbaren französischen Panoramatapete „Vue de suisse“; „Bergluft in Schwetzingen“ heißt die Führung (nächste Führung am 13. Oktober). Auch im Garten kann man sich auf französische Spuren im Garten begeben: „La grande promenade“ ist eine neue Gartenführung betitelt (ab 5. Mai). 

SERVICE UND INFORMATION

SONDERFÜHRUNG
Charmante Liaison. Wieviel Frankreich steckt in Schwetzingen? 
Referentin: Yvonne Schwegler oder July Sjöberg

TERMIN
Freitag, 19.04.2019, 14:30 Uhr

PREIS
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

WEITERE TERMINE DIESER VERANSTALTUNG
Sonntag, 12. Mai 2019| 14:30 Uhr
Sonntag, 27. Oktober 2019| 14:00 Uhr
Sonntag, 1. Dezember 2019| 14:00 Uhr

INFORMATION UND ANMELDUNG (erforderlich)
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 - 0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 - 18
service@schloss-schwetzingen.com

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF
Kartenverkauf: Schlosskasse Schwetzingen
Treffpunkt: Besucherzentrum

HINWEIS
Das Schloss, die Parkbauten und das Schlosstheater sind nicht barrierefrei zugänglich.
 

Download et Photos