ZWEI GARTENARCHITEKTEN, ZWEI STILENicolas de Pigage und Friedrich Ludwig von Sckell

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Sonderführung: Wissen & Staunen
Veranstaltung mit: Dr. Birgit Maul, Ute Napp, Renata Munk oder Christiane Berger-Waldenegg
Termin: Freitag, 26.05.2023, 18:00
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Der Schlossgarten vereint mehrere Gartenstile zu einem Gesamtkunstwerk. Nicolas de Pigage prägte den Barockgarten entscheidend. Friedrich Ludwig von Sckell realisierte in Schwetzingen einen der ersten englischen Landschaftsgärten in Deutschland. Wodurch sich ihre Stile unterscheiden und welche Visionen der Kurfürst verfolgte, erfährt man beim Rundgang durch den Schlossgarten. Die Führung erinnert daran, dass de Pigage vor 300 Jahren geboren wurde und von Sckell vor 200 Jahren starb.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Freitag, 26. Mai 2023 | 18:00 Uhr
Samstag, 27. Mai 2023 | 18:00 Uhr
Sonntag, 28. Mai 2023 | 18:00 Uhr
Sonntag, 8. Oktober 2023 | 14:30 Uhr

Adresse

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung ist bei Sonderführungen unbedingt erforderlich:
Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88-18
service@schloss-schwetzingen.com

Kartenverkauf

Schlosskasse

Treffpunkt

Schlossterrasse

Dauer

1,5 bis 2 Stunden.

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen 

Preis

Erwachsene 13,00 €
Ermäßigte 6,50 €
Familien 32,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 234,00 €, jede weitere Person 11,70 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 11,70 €

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.