Skip to main
Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen aus den vergangenen Monaten.


83 Treffer

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 5. August 2020 | Allgemeines

11. August 1667: Geburtstag von Anna Maria de‘ Medici, Kurfürstin von der Pfalz

Am 11. August 1667, heute vor 353 Jahren, wurde Anna Maria Luisa de‘ Medici geboren, zweite Ehefrau von Kurfürst Johann Wilhelm und Vertreterin einer italienischen Herrscherdynastie. Am Eingangsportal von Schloss Schwetzingen sind die prächtigen Wappen der beiden Eheleute zu sehen.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 4. August 2020 | Allgemeines

Feiert man selten: Vier mal 40 Dienstjahre an einem Monument

„Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn gleich vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr 40-jähriges Dienstjubiläum am selben Monument begehen“, erzählt Sandra Moritz, Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen, beeindruckt – „… und dann auch noch alle sagen, dass sie sich nie einen anderen Arbeitsort vorstellen hätten können“. Und nicht nur das: Alle vier Jubilarinnen und Jubilare hoffen auf junge Leute, die eingestellt werden, denen sie ihr ganzes Wissen weitergeben können. Das spricht dafür, dass die paradiesische Stimmung in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen nicht nur etwas für die Kurfürsten des 18. Jahrhunderts war. Zum vierfachen Dienstjubiläum überreichte Sandra Moritz dem Jubiläums-Quartett Ingeborg Fondermann, Georg Gaida, Michael Schöne und Heidi Stössel die Dankesurkunden des Landes.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 28. Juli 2020 | Führungen & Sonderführungen

Neues Führungsprogramm im August mit Themenführungen am Sonntag

Der Schlossgarten Schwetzingen bietet auch während der coronabedingten Beschränkungen ein abwechslungsreiches Führungsprogramm: Samstags finden um 14 Uhr die beliebten klassischen Gartenführungen statt. Sonntags stehen Sonderführungen auf dem Plan: „La Grande Promenade“ am 2. August und „Tod im Tulpenbeet“ am 16. August. Besonders für Familien geeignet sind die Themenführungen „Aufgeblüht – Hofleben im Garten“ (9. und 30. August) sowie „Vom Bohnensüppchen und dem Pfau im Federkleid – die Küchenmagd Liesel erzählt“ (23. August). Für alle Führungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 23. Juli 2020 | Allgemeines

Königin Katharina von Württemberg: historisches Vorbild bei „Heldenhaft2020“

Die Schulferien beginnen – auch in diesem Jahr. Wie wichtig Schulbildung für alle ist – das hatte die württembergische Königin Katharina am Beginn des 19. Jahrhunderts erkannt. Unter anderem richtete sie die erste höhere Schule für Mädchen ein. Die Herrscherin veränderte mit ihrer Förderung des Schulwesens ein Stück weit die Welt. Aus einer schwierigen Situation entstand eine positive Entwicklung – wirkend bis heute. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diese tatkräftige Königin im Rahmen ihrer Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 17. Juli 2020 | Allgemeines

Kurfürst Carl Theodor und der Blitzableiter: historisches Vorbild bei „Heldenhaft2020“

Seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert sind Schlösser und andere herausragende Bauwerke in der Kurpfalz vor Blitzeinschlägen geschützt. Der „Hemmer‘sche Fünfstern“ sorgt seither für den nötigen Schutz. Der erste dieser Blitzableiter wurde am 17. Juli 1776 auf dem Dach von Schloss Schwetzingen montiert. Auftraggeber war Kurfürst Carl Theodor. Nach vielen verheerenden Bränden – nicht zuletzt dem des Heidelberger Schlosses – veränderte der aufgeklärte Herrscher mit dieser kleinen Maßnahme seine Welt und gab ihr mehr Sicherheit. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diesen tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 14. Juli 2020 | Allgemeines

18. Juli 1763: Kurfürstliche Festakademie mit Wolfgang Amadeus Mozart

Im Juli 1763 hatte der damals siebenjährige Wolfgang Amadeus Mozart auf seiner Tour durch Europa mit seiner Schwester und seinem Vater Schwetzingen erreicht. Am 18. Juli, heute vor 257 Jahren, brachte der junge Musiker bei einer „Kurfürstlichen Festakademie“ in der Sommerresidenz des Kurfürsten Carl Theodor den ganzen Hof zum Staunen. Die Reise durch Europa, die dreieinhalb Jahre dauerte, begründete Mozarts Ruf als Wunderkind.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 13. Juli 2020 | Allgemeines

Staatliche Schlösser und Gärten erhalten den „German Brand Award“

Erneut haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg eine hohe Auszeichnung für ihren öffentlichen Auftritt und die Präsentation der Monumente des Landes erhalten: Zum vierten Mal in Folge seit 2016 wurde der größten Institution im südwestdeutschen Kulturtourismus der „German Brand Award“ verliehen. Der Preis ist eine der begehrtesten Auszeichnungen im Marketingbereich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Montag, 13. Juli 2020 | Allgemeines

Schwetzinger Honig aus der Edition „Landesgold“ wieder erhältlich

Der Honig aus der Edition „Landesgold“ hat von Anfang an starke Resonanz und viele Käuferinnen und Käufer gefunden: Ab sofort gibt es in Schloss Schwetzingen wieder die neue Ernte der Saison. Das Besondere: Der Blütenhonig stammt aus eigener Produktion – von Bienenstöcken im Schlossgarten. Verkauft werden 250g- und 500g-Gläser im Shop an der Schlosskasse.

Detailansicht