Bypass Repeated Content

Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen aus den vergangenen Monaten.

78 Treffer
Schloss Heidelberg | Kloster und Schloss Bebenhausen | Botanischer Garten Karlsruhe | Residenzschloss Ludwigsburg | und weitere

Montag, 9. September 2019

„Technik mit Geschichte“ vom 14. bis 22.9. in den Schlössern, Klöstern und Gärten

Raffinierte Technik mit Jahrhunderte alter Tradition: Staunenswert, was sich in Schlössern, Klöstern und Gärten erhalten hat. Vom 14. bis 22. September stehen diese Zeugnisse für Erfindergenie und Tüftlergeist erstmals im Mittelpunkt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden dazu ein, „Technik mit Geschichte“ kennen zu lernen. Mit dabei sind Klöster des Mittelalters, Schlösser aus allen Jahrhunderten und ein Barockgarten. Gemeinsam ist den neun Orten zwischen Bodensee und Kurpfalz: Hier hat sich ein herausragendes Denkmal aus der Geschichte der Technik erhalten. „Erstmals treten die Monumente des Landes mit diesen spektakulären Besonderheiten ans Licht der Öffentlichkeit“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Eine Übersicht über die Angebote zur „Technik mit Geschichte“ findet sich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Donnerstag, 5. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

15. September: André Le Nôtre, der Vater der barocken Gartenkunst, stirbt

Am 15. September 1700 stirbt André Le Nôtre, der oberste Gartenarchitekt Ludwigs XIV., in Paris. Seine Entwürfe prägten den Stil des französischen Barockgartens – und der wiederum wird verbindlich für alle eleganten Gärten der Zeit. Der von Le Nôtre entwickelte Gartentyp galt als „Must-have“ der Fürsten links und rechts des Rheins. Auch der Schwetzinger Hofgärtner Johann Ludwig Petri bezog sich auf das große Vorbild, als er 1753 das berühmte Kreisparterre entwarf. Viele von Führungen zeigt heute die kunstvolle Gartenanlage mit ihrer einzigartigen Architektur – und die vielfältigen Verbindungen des Gartens der kurfürstlichen Sommerresidenz Schwetzinger ins Nachbarland Frankreich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Montag, 2. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

14.–22. September: „Technik mit Geschichte“ im Schlossgarten Schwetzingen

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden dazu ein, „Technik mit Geschichte“ kennen zu lernen. Vom 14. bis 22. September., eine gute Woche lang, stehen zum ersten Mal die Zeugnisse des technischen Fortschritts im Mittelpunkt des Programms in den historischen Monumenten des Landes. Auch Schwetzingen ist dabei mit den historischen Wasserwerken und der erstaunlichen hydraulischen Technik für die Becken, Bassins und Brunnen. Mehrere besondere Führungen erschließen diesen einzigartigen Schatz der Technikgeschichte. Insgesamt machen neun Schlösser, Klöster und Gärten zwischen Kurpfalz und Bodensee mit und bieten Führungen an, bei denen man zum Teil Orte betritt, die sonst nur selten sichtbar werden. Eine Übersicht über die vielfältigen Veranstaltungen findet sich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Kloster und Schloss Bebenhausen | Schloss Heidelberg | Botanischer Garten Karlsruhe | Residenzschloss Ludwigsburg | und weitere

Montag, 2. September 2019 | Sonstige Veranstaltungen

14.–22. September: „Technik mit Geschichte“ in Salem und Ochsenhausen

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden dazu ein, „Technik mit Geschichte“ kennen zu lernen. Vom 14. bis 22. September., eine gute Woche lang, stehen zum ersten Mal die Zeugnisse des technischen Fortschritts im Mittelpunkt des Programms in den historischen Monumenten des Landes. Auch Kloster und Schloss Salem ist mit dabei und ebenso Kloster Ochsenhausen. Insgesamt machen neun Schlösser, Klöster und Gärten zwischen Kurpfalz und Bodensee mit und bieten Führungen an, bei denen man zum Teil Orte betritt, die sonst nur selten sichtbar werden. Eine Übersicht über die vielfältigen Veranstaltungen findet sich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Sonntag, 1. September 2019 | Ausstellungen

„Parallele Welten“: Kunstausstellung in der Orangerie

Kreative Bildwelten und individuelle Interpretationen von Raum und Zeit: 16 Künstlerinnen und Künstler der Künstlerinitiative Schwetzingen KIS e.V. präsentieren unter dem Titel „Parallele Welten“ in einer Ausstellung in der Orangerie im Schlossgarten Schwetzingen ihre Werke. Vom 8. bis zum 29. September werden Malerei, Grafik, Druckgrafik, Fotografie, Installation, Objektkunst, Videokunst und Paper Art gezeigt. Bei Gesprächen am 15. und 29. September erhält das Publikum Einblicke in Werk und Schaffen der Künstler.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 28. August 2019 | Allgemeines

Klimanotstand. Auf der Suche nach der Zukunft der historischen Gärten

Der Klimawandel zeitigt inzwischen auch in den Schlossgärten dramatische Folgen. Bei einem Rundgang im Schlossgarten Schwetzingen zeigten Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, und Prof. Dr. Hartmut Troll, zuständig für die historischen Gärten, wie sich steigende Temperaturen und immer weniger Niederschläge jetzt schon konkret auswirken. Michael Hörrmann kündigt an: „Die Entwicklung im Schlossgarten zwingt uns jetzt, den Klimanotstand auszurufen. Das Kunstwerk Schlossgarten Schwetzingen ist massiv bedroht. Was uns bisher an Maßnahmen zur Verfügung stand, reicht nicht mehr aus.“

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 21. August 2019 | Feste & Märkte

„Concours d’Elegance”: Luxusautomobile in stilvollem Ambiente

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind bereits zum 15. Mal Gastgeber für eine exklusive historische Autogala: Am 31. August und 1. September von 10 bis 18 Uhr ist der Schlossgarten Schwetzingen Schauplatz und märchenhafte Kulisse des International Concours d’Elegance. Neben einzigartigen Oldtimern und Schätzen der Automobilhistorie gibt es Live-Musik, Mode, ein reichhaltiges kulinarisches Angebot sowie eine Kunstausstellung namhafter Künstler. Am Freitag, den 30. August findet die Platzierung der Fahrzeuge statt. Wegen der Aufbauarbeiten zur Classic-Gala wird der Schlossgarten an diesem Nachmittag um 18 Uhr für Besucher geschlossen.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Sonntag, 18. August 2019 | Führungen & Sonderführungen

Kunstvolle Architektur entdecken: der Sommer im Schlossgarten

1762 ernannte Kurfürst Carl Theodor den in Paris ausgebildeten Architekten Nicolas de Pigage zum Oberbaudirektor der Kurpfalz. Schon seit 1749 war der Lothringer Intendant der Gärten und Wasserkünste gewesen. In den nachfolgenden Jahren entstand nahezu der gesamte Garten der Sommerresidenz mit seinen Bauten unter seiner Regie. Wie zur Zeit des Kurfürsten lädt der Schlossgarten auch heute zum Flanieren ein. Eine Vielzahl von Führungen zeigt die kunstvolle Gartenanlage mit ihren einzigartigen Architekturen – und ihren vielfältigen Verbindungen ins Nachbarland Frankreich.

Detailansicht