Einzigartige GArtenanlage von europäischem Rang
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen aus den vergangenen Monaten.


77 Treffer

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Freitag, 2. Oktober 2020 | Führungen & Sonderführungen

Führung am Samstag zum Klimawandel im Schlossgarten

Heiße Sommer mit wenig Niederschlägen haben dramatische Auswirkungen auf die Vegetation des Schwetzinger Schlossgartens. Morgen steht zu diesem Thema die Führung „Chefsache!“ zu den Folgen des Klimawandels um 13.30 Uhr auf dem Programm: Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, und Prof. Dr. Hartmut Troll, Abteilungsleiter für historische Gärten, begleiten die Gäste auf einem Rundgang durch den landschaftlichen Teil des Gartens und nehmen die Veränderungen, aber auch mögliche Lösungskonzepte und Maßnahmen in den Blick. Weitere Gartenführungen an diesem Wochenende sind „Von der Lust am Wandeln“ am Samstag und „Aufgeblüht“ am Sonntag, in der die Gäste das höfische Leben kennenlernen. Für die Führungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Mittwoch, 30. September 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Rendezvous im Garten“: Sonderführung zum Thema „ Wissen, das wandert “

Am zweiten Oktober-Wochenende feiern Parks und Gärten in ganz Deutschland zum dritten Mal die Aktionstage „Rendezvous im Garten“, die die Besucherinnen und Besucher zu Gartenerlebnissen einladen – diesmal unter dem Thema „Wissen, das wandert“. Auch die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit dem Schlossgarten Schwetzingen, dem Botanischen Garten Karlsruhe sowie dem Kloster und Schloss Salem dabei. Im Schlossgarten Schwetzingen begeben sich die Gäste am 10. und 11. Oktober jeweils um 14.30 Uhr auf eine „Grande Promenade“, bei der sie das außergewöhnliche Meisterwerk europäischer Gartenkunst entdecken können. Die klassische Gartenführung am Samstag, den 10. Oktober um 14 Uhr erschließt die kurfürstliche Sommerresidenz für die ganze Familie. Eine Anmeldung unter Telefon +49(0)62 21.65 888 – 0 ist erforderlich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Freitag, 25. September 2020 | Führungen & Sonderführungen

Zeitsprünge: Herbstliche Sonderführungen im Schlossgarten

Auftakt in den Herbst: Auch im Oktober bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Schlossgarten besondere Rundgänge zu ausgewählten Themen an. Am Samstag, den 3. Oktober stehen die Führungen „Chefsache!“ zu den Folgen des Klimawandels um 13.30 Uhr und „Von der Lust am Wandeln“ mit einem Gang durch den kurfürstlichen Garten um 14 Uhr auf dem Programm. Am Sonntag, 4. Oktober wird um 14 Uhr zur Führung „Aufgeblüht“ eingeladen, in der die Gäste das höfische Leben kennenlernen. Um 15 Uhr heißt es: „Darf ich vorstellen: Mein Name ist Maria Charlotta Freifrau von Vöhlin, Obristhofmeisterin“. Sie berichtet vom Alltag in der Sommerresidenz. Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Sonntag, 13. September 2020 | Führungen & Sonderführungen

Zentrum des Hoflebens: Besichtigung des historischen Schlosstheaters

In vielen Monumenten der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben sich eindrucksvolle Zeugnisse der Entwicklung von Technik erhalten – etwa in Schwetzingen: Die kurfürstliche Sommerresidenz war ein kultureller „Hotspot“ in Südwestdeutschland. Dazu trug auch das meisterhafte Rokokotheater bei, in dem im 18. Jahrhundert spektakuläre Aufführungen stattfanden. Am Freitag, den 18. September und am Montag, den 21. September, jeweils um 18 Uhr laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zu einer besonderen Führung in das Schlosstheater der kurfürstlichen Sommerresidenz ein – eines der schönsten Theater Europas. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 062 21.65 888 0 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. September 2020 | Allgemeines

Wilhelm I., König von Württemberg und Held der Weinbauern

Am 15. September beginnt traditionell die Weinlese. Wilhelm I., König von Württemberg, hatte einen prägenden Einfluss auf das Land und seinen Wein. In einer Zeit großer wirtschaftlicher Not leitete er Reformen und Innovationen ein – wegweisend auch für den württembergischen Weinbau. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diesen tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Corona-Zeiten Gutes getan oder neue Ideen entwickelt hat, kann ganz einfach mitmachen. Man muss sich nur per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, erhält eine von 2020 Schlosscards und kann diesen Dank der persönlichen Heldin oder dem Helden des Alltags überreichen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. September 2020 | Allgemeines

Kurfürst Carl Theodor, Gründer der Mannheimer Meteorologischen Gesellschaft

Am 15. September 1780, heute vor 240 Jahren, wurde die Mannheimer Meteorologische Gesellschaft gegründet. Mit ihrer Gründung bewies Carl Theodor, Kurfürst von der Pfalz und Bayern, Weitblick: Die präzise Messung, die ausgeklügelte Methodik und das internationale Forschungsnetzwerk waren wegweisend. Carl Theodor erwies sich als Held der Wissenschaft. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diesen tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer sommerlichen Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Corona-Zeiten Gutes getan oder neue Ideen entwickelt hat, kann ganz einfach mitmachen. Man muss sich nur per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, erhält eine von 2020 Schlosscards und kann diesen Dank der persönlichen Heldin oder dem Helden des Alltags überreichen.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Donnerstag, 10. September 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Fantasien der Vergänglichkeit“: Aktionswochenende im Schlossgarten

Der Garten der kurpfälzischen Sommerresidenz ist ein Gesamtkunstwerk, das sich im Lauf der Jahreszeiten stetig wandelt und immer seine Schönheit behält. Im Herbst hat der Schlossgarten seinen eigenen Reiz. Um diese Faszination ganz besonders zu erleben, bietet die Schlossverwaltung Schwetzingen ihren Gästen ein Highlight: Am 30. und 31. Oktober verwandeln die „Fantasien der Vergänglichkeit“ den Seepferdchengarten in eine poetische Anderswelt – sie machen das Motto des Themenjahres 2020 „Unendlich schön. Monumente für die Ewigkeit“ mit Geschichten, Gesängen, Gedichten, Tanz und Theater sinnlich erfahrbar. Die Tickets für die jeweils dreistündigen Rundgänge, die an beiden Tagen um 16:30 und 19:30 Uhr starten, sind ab sofort im Vorverkauf an der Schlosskasse erhältlich. Das Ticketkontingent ist begrenzt.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Dienstag, 8. September 2020 | Allgemeines

13. September 1750: Friedrich Ludwig von Sckell wird geboren

Heute vor 270 Jahren, am 13. September 1750, wurde Friedrich Ludwig von Sckell in Weilburg an der Lahn geboren. In Schwetzingen schuf er seine erste Gartenpartie im Stil eines englischen Landschaftsgartens. Mit dem Arborium Theodoricum, einem Baumlehrgarten, wurde er zum Wegbereiter des neuen Gartenstils in Süddeutschland. Bei der Sonderführung „Aufgeblüht. Hofleben im Garten“ können am Sonntag, den 13. September um 14 Uhr, am Geburtstag des Gartenbaumeisters, Gäste in die faszinierende Welt des Schlossgartens eintauchen. Für die Führung ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich

Detailansicht